Login

Auch in diesem Jahr lädt die Landtagsabgeordnete Petra Köpping (SPD) wieder Besuchergruppen in den Sächsischen Landtag ein. Der Besuch beinhaltet eine Führung durch den Landtag, das Verfolgen einer Plenarsitzung sowie ein Abgeordnetengespräch mit Petra Köpping in lockerer Atmosphäre bei gemeinsamen Kaffeegenuss. Für die Besucher Fallen dabei keine Kosten an. Die Anmeldung einer Besuchergruppe erfolgt telefonisch unter: 0341 – 59402999 oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

---

Pressemitteilung, Markkleeberg, den 11. Januar 2016

Petra Köpping war gestern nachmittag zu Gast auf einem besonderen Neujahrsempfang in Markkleeberg. Besonders v.a. deshalb, weil Markkleebergs ehemaligem Oberbürgermeister Dr. Bernd Klose vom amtierenden Oberbürgermeister Karsten Schütze die Ehrenbürgerschaft der Stadt Markkleeberg verliehen wurde. Damit verbunden war auch ein Eintrag in das Goldene Buch der Stadt.
Zu dieser Auszeichnung hat sie Dr. Bernd Klose persönlich herzlich beglückwünscht und ihm für sein jahrelanges Engagement für die Stadt Markkleeberg und die Region gedankt!

Petra Köpping empfing am Mittwoch, den 16. Dezember 2015, eine Besuchergruppe aus Groitzsch und Pegau - aus ihrem Wahlkreis - im Landtag. Für die Gäste gab es ein abwechslungsreiches Programm in Dresden mit dem Besuch der Plenarsitzung und anschließend einem Kaffeetrinken im Landtag.

Heute besuchte Staatsministerin Petra Köpping das Rudolf-Hildebrand-Gymnasium in Markkleeberg. Dort informierte sie sich über das Aussteigerprojekt "ad acta" des Vereins "Projekt 21 II e.V.". Gemeinsam mit Schüler*innen einer 10. Klasse sprach ein Aussteiger aus der rechten Szene über seine Erfahrungen, die er vor und nach der Zeit seines Ausstieges gemacht hat.
Ein für alle Beteiligten wirklich lohnenswertes Projekt, welches nicht nur über die rechte Szene in Sachsen informiert und Hintergründe beleuchtet, sondern zugleich eindrucksvoll zu dieser Thematik sensibilisiert. Weitere Information zum Projekt finden sich unter: http://www.projekt21ii.de/

Staatsministerin Petra Köpping im Gespräch mit Dr. Rüdiger Frey vom Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e.V., Fachleiter für den gesellschafts-wissenschaftlichen Bereich der Schule, Dr. C. Müller, Aussteiger Herr Sorge, Herr Ankele vom Projekt "ad acta" sowie Schulleiter Ditmar Apel (im Uhrzeigersinn).

Heute Vormittag war Staatsministerin Petra Köpping zu Gast in Markranstädt anlässlich eines von der Stadt um Bürgermeister Jens Spiske veranstalteten Empfanges zu Ehren von Gerhild Landeck, die gestern für ihr jahrelanges, ehrenamtliches Engagement zum Thema FASD (Fetal Alcohol Spectrum Disorder) mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden ist.
Dieser Ehrung hat sie sich durch ihr mittlerweile über 12 Jahre währendes Engegament in dem von ihr mitbegründeten Verein FASD Deutschland e.V. und v.a. durch ihren unermüdlichen Einsatz für von FASD Betroffene mehr als verdient.
Petra Köpping war es eine Herzensangelegenheit, Gerhild Landeck zu dieser hohen Auszeichnung persönlich zu gratulieren und ihr weiterhin viel Kraft für die anstehenden Aufgaben zu wünschen.

Unterkategorien

Kategorie Aktuelles > Ministerium

Kategorie Aktuelles > Landtag

Kategorie Aktuelles > Wahlkreis

Hier finden Sie meine archivierten Newsletter:

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok