Login

Bürgerfrühstück mit Manuela Schwesig und Petra Köpping in Markkleeberg am 03. August

Zum Wahlkampfauftakt Petra Köppings für die Landtagswahl in Sachsen am 01. September kündigt sich hoher Besuch aus Deutschlands Nordosten an. Die Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns und kommissarische SPD-Parteivorsitzende Manuela Schwesig ist mit von der Partie, wenn Sachsens amtierende Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping am Sonnabend den, 03. August von 9:30 bis 11:30 Uhr zum Bürgerfrühstück auf den Freisitz der WENDL-Bäckereifiliale „Alter Bahnhof“ in der Rathausstraße 29 in Markkleeberg einlädt.

„Bei Kaffee, Saft und Backwaren lässt sich am besten locker und ungezwungen ins Gespräch darüber kommen, in was für einem Sachsen wir leben wollen“, ist Köpping überzeugt. Die SPD-Landtagsabgeordnete freue sich auf das Kommen der Polit-Prominenz, denn „in Manuela Schwesig" habe man "eine starke Verbündete im Einsatz für den Osten und die Anerkennung von Lebensleistung auf Bundesebene und innerhalb der Sozialdemokratie“.  Zu der kostenfreien und offenen Veranstaltung sind die Menschen aus Markkleeberg und Umgebung herzlich von Köpping eingeladen.

Anschließend führen Köpping und Schwesig im Zwenkauer Restaurant „Zum Türkenlouis“ ein Gespräch mit Vertretern der Solidargemeinschaft der Braunkohleveredelung Borna-Espenhain. Seit Jahren versucht Köpping Gesprächsangebote wie diese mit Bundes- und Landespolitikern für die Bergleute zu schaffen, damit auch denen welche vor der Wende in der Braunkohle verarbeitenden Industrie tätig gewesen sind, endlich ihre Rentengerechtigkeit widerfährt.  

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok