Login

Ende April beschließen die sächsischen Landtagsabgeordneten in Dresden den Doppelhaushalt 2015/16, dessen Entwurf in den letzten Wochen verhandelt wurde.

Die Fraktionen von SPD und CDU haben sich auf einen gemeinsamen Entwurf für den sächsischen Landeshaushalt 2015/2016 geeinigt. Ende April soll dieser Entwurf vom Parlament verabschiedet werden. Das Gesamtvolumen für die beiden Jahre beträft 34 Milliarden Euro.

Am 9. November veröffentlicht die sächsische SPD das Ergebnis ihres Mitgliederentscheids zum Koalitionsvertrag. „Gemessen an unserem Wahlergebnis von 12,4 Prozent der Wählerstimmen bei der Landtagswahl konnten wir viel erreichen“, sagt die Landtagsabgeordnete und stellvertretende Parteivorsitzende, Petra Köpping.

Zum Seitenanfang