Login

„Die neuerliche Kritik aus der CDU-Fraktion an der Vergabe von Fördermitteln für den kommunalen Straßenbau ist erneut an die falsche Adresse gerichtet“, so Henning Homann am Dienstag. „Wenn das Finanzministerium die Mittel zum Jahresanfang freigegeben hätte, wären die Gelder für alle Kommunen pünktlich bereitgestellt worden. Das ist aber erst im April passiert.“

„Herr Heidan soll sich mit seiner Kritik an seinen CDU-Finanzminister wenden. So könnte er vielleicht dafür sorgen, dass es in den kommenden Jahren nicht wieder solche Verzögerungen gibt. Damit würde er nicht nur den Kommunen und Kreisen helfen, sondern auch dem Wirtschaftsministerium.“

---
Dresden, 9. August 2017
PRESSEMITTEILUNG
der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag
Thema: Wirtschaftsförderung
Henning Homann, stellvertretender Vorsitzender und Sprecher für Arbeitsmarktpolitik der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Dienstag zur CDU-Kritik am Wirtschaftsministerium

Zum Seitenanfang